WKKF 08: Die neuen Bullies sind die alten Bullies

Krankheitsbedingt gabs ein bisschen länger Pause als gedacht, dafür haben wir diese Woche ein Thema, das uns sehr am Herzen liegt: Es geht um das Phänomen Trump, um Hatemobs, um die neue Lautstärke in den Diskussionen der sozialen Medien und dass da nichts neues unterwegs ist, sondern etwas, was wir aus unserer Jugend kennen: Die Bullies und ihr Gefolge.

Wer sind die? Was wollen die? Warum funktioniert das (schon wieder, bzw jetzt auch im Internet) so gut und was können wir dagegen tun?

Links zur Folge:
Die Rückkehr der Bullies
Aladin El-Mafaalani bei Birlikte
Why Do We Believe Fake News?
Der aufhaltbare Aufstieg der Propaganda
Schmalbart
Warum ich jetzt halt doch Pazifist bin…

3 Gedanken zu „WKKF 08: Die neuen Bullies sind die alten Bullies

  1. Gutes Gespräch mit interessanten Sichtweisen,
    aber bitte fallt Euch nicht so oft gegenseitig ins Wort, das ist sehr anstrengend :)

    1. Wir versuchen das wirklich. Das Problem ist tatsächlich, dass wir sehr oft gleichzeitig denselben Gedanken haben (schon immer) und das macht es manchmal wirklich schwer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.