Archiv der Kategorie: WKKF Jens und Sven

WKKF 15: Weisheitszähne, Autos und was an Social Media inzwischen kaputt ist

Sven sind ich habens doch mal wieder geschafft, gleichzeitig Zeit zu haben und schon gibts einen neuen Podcast. Wir reden in der ersten halben Stunde über Weisheitszähne und Autos – wer sich dafür nicht interessiert kann das gerne skippen.

Im Hauptteil reden wir über Kommunikation in sozialen Medien, was daran alles kaputt ist und wie man mit bestimmten Problemen umgehen kann. Kaputt ist zum Beispiel, dass alles in kleine Häppchen zerrissen wird, die zusammengeschmissen werden mit anderen kleinen Häppchen, die damit nichts zu tun haben. In diesen Strom von tausend Informationen und Aufregereien und lustigen Bildchen und Katzenvideos gehen viele Dinge verloren, die für eine vernünftige Kommunikation relevant sind: Allem voran der Kontext. Außerdem sind soziale Medien wirklich schlecht darin, Werkzeuge für soziale Interaktionen bereitzustellen: Stattdessen stecken sie voller Mechanismen, die sich auf die Amplifizierung von Aufmerksamkeit auswirken…

Wir hören mit einem tatsächlich positiven Ausblick auf, wie Social Media sich wahrscheinlich in Zukunft darstellen wird und wie unsere Kinder gerade vormachen, wie die Reparatur der Kommunikation klappen kann. Ganz ehrlich ;-)

WKKF 14: Miteinander übers miteinander reden reden

Im ersten Podcast von 2018 gehen wir auf die Metaebene und unterhalten uns über Kommunikations- und Diskurskultur in den Medien und in sozialen Netzwerken. Warum funktionieren (Netz)diskussionen nicht?

Unsere These: Weil da meistens gar nicht wirklich diskutiert wird sondern Kommentare in sozialen Medien auch nur ein Teil der Zustimmung und Ablehnung sind. Das führt zu Übersimplifizierung und Polarisierung, zum Vermischen von systemischen und persönlichen Ebenen, Projektionen und anderen Effekten, die einen echten Diskurs unmöglich machen.

Das ganze natürlich mit Beispielen aus der jüngsten, aber auch weiter entfernten Vergangenheit.

Links zur Folge:

Wulff
Tagesschau von 1977
Papstwahl-Spoiler
Sarah Silverman

WKKF 13: Dieser unbedingte Wille zur Ignoranz

Heute reden Sven und ich kurz über den Wahlausgang (nur kurz, weil der niemanden überrascht hat) und länger über unsere Überlegungen, warum bei vielen aktuellen „Debatten“ über Rassismus, Sexismus und anderen Themen so viele Menschen unbedingt ihre Ignoranz verteidigen müssen. Warum gerade Menschen, denen es eigentlich besser geht als anderen so vehement darauf beharren, dass es anderen weiterhin schlecht zu gehen hat. Und dass am Ende nur um die Entscheidung geht, wie man damit umgeht, dass sich die Welt nun mal verändert.

Wie auch inzwischen irgendwie üblich haben wir am Anfang auch wieder ein Thema angekündigt (nämlich andere Podcasts), das wir am Ende nicht wieder aufgegriffen haben.

Links zur Sendung:

Bundesverfassungsgericht fordert drittes Geschlecht im Geburtenregister
Pippi Langstrumpf, Negerprinzessin und Übersetzungsproblem
#metoo: Frauen prangern sexuelle Belästigung an
Auf der Flucht – LARP im Stadtmuseum Neu-Isenburg
Würvar – eine Stadt macht Weltrekord

WKKF 12: Viel Lärm um nichts

Es hat lange gedauert, aber endlich haben sich Sven und ich mal wieder zusammengefunden und wir quatschen über den vergangenen Sommer, in dem eigentlich nicht wirklich viel passiert ist – Trump ist immer noch Amerikanischer König, Schulz ist immer noch Merkel in Männlich und die Parteien in Deutschland sind immer noch im Dornröschenschlaf.

Also handeln wir das inspirationslose Weltgeschehen schnell ab und reden über Kinofilme und Computerspiele. Und am Ende noch darüber, dass unser Innenminister Schülern beibringt, dass man Nazis am besten bekämpft, in dem man zu Hause bleibt…

Links zur Folge:

WRINT: Exkurs nach Links
Perspektivlosigkeiten
Nazis und die Meinungsfreiheit
Valerian
Atomic Blonde
Wonder Woman
Star Citizen Gamescom
Zu Hause bleiben gegen Nazis

 

WKKF 11: Ein bunter Strauß sonniger Themen

Diesmal fast ohne Politik sondern mit ganz viel Liebe. Denn wir reden über die schönen Dinge der letzten Wochen: Jens hat gerade erst Urlaub in Irland gemacht (Sven vor neun Jahren). Jens war auf der re:publica  (Sven vor vier Jahren) und der Role Play Convention. Wir beide finden, dass Sense8 eine ganz tolle Serie ist, die man unbedingt sehen sollte. Und dann reden wir darüber, warum ein grundsätzlich positives Weltbild viel besser ist als zynische Weltuntergangsstimmung. Und die eigentlich geplante SPD haben wir auch weggelassen.

Links zur Folge:

Pen & Podcast
Irland-Fotoalbum bei Flickr
Erinnerungskultur auf der re:publica
Sense8

WKKF 10: Kritische Kritiker sind kritisch

Heute geht es erst mal wieder ein bisschen um Musik, weil wir über den letzten Samstag sprechen, an dem die FAWMover-Party stattfand. Dann geht es um den Brexit und die SPD und zuletzt um Kino, Computerspiele und andere Themen, zu denen Menschen ganz gerne auch beruflich ihre Meinung in Form von Kritiken abgeben:  Wir reden darüber, wie es wohl kommt, dass Kritiken und Urteile über Themen, die eigentlich reine Geschmacksache sind, so oft mit einer Sicherheit gefällt werden, die eigentlich nur für Fakten gelten und wieso sie so oft daneben liegen. Das ganze natürlich mit den entsprechenden Aus- und Abschweifungen, wie sie in einem Laberpodcast eben so passieren.

Links zur Folge:

FAWM-over Party in Svens Instagram (und hier und hier und hier)
Kritische Massen
Deadpool auf Phantanews
Kong auf Phantanews
Mad Max auf keinhalma
Borderlands auf keinhalma
Zehn Jahre Stalker bei Insert Moin

WKKF 09: Was hat uns der Februar eigentlich gebracht?

Wir haben einen Monat Pause gemacht, aber nur vom Podcasten. Wir waren im Februar ansonsten sehr fleißig und vor allem kreativ. Es war nämlich February Album Writing Month – eine Musikerchallenge, über die wir uns nicht nur unterhalten, sondern deren Ergebnisse Sven auch in den Podcast geschnitten hat.
Außerdem gibt es ein Update über unser Achtziger Jahre LARP „Zeitgeist“ und was seit dem letzten Mal, als wir darüber sprachen, so passiert ist.
Und zu guter Letzt senken wir die Stimmung doch noch mal, weil wir über Politik und Medien reden müssen.

Links zur Folge:
February Album Writing Month
Svens FAWM-Seite / Jens FAWM-Seite
Zeitgeist-LARP
Knutepunkt
LARPZeit – Magazin
Trump sagt, dass er „presidential“ spielen kann
US TV-Medien machen ihre Arbeit nicht
Moderiert gefälligst eure Kommentare
Die Bücher unserer Kusine

WKKF 08: Die neuen Bullies sind die alten Bullies

Krankheitsbedingt gabs ein bisschen länger Pause als gedacht, dafür haben wir diese Woche ein Thema, das uns sehr am Herzen liegt: Es geht um das Phänomen Trump, um Hatemobs, um die neue Lautstärke in den Diskussionen der sozialen Medien und dass da nichts neues unterwegs ist, sondern etwas, was wir aus unserer Jugend kennen: Die Bullies und ihr Gefolge.

Wer sind die? Was wollen die? Warum funktioniert das (schon wieder, bzw jetzt auch im Internet) so gut und was können wir dagegen tun?

Links zur Folge:
Die Rückkehr der Bullies
Aladin El-Mafaalani bei Birlikte
Why Do We Believe Fake News?
Der aufhaltbare Aufstieg der Propaganda
Schmalbart
Warum ich jetzt halt doch Pazifist bin…

WKKF 07: Weihnachtswichtelei

Nach der politischen Schwerkost der letzten Wochen nun mal ein “ leichteres “ Thema. Sven und ich sprechen über unser bevorstehendes Treffen auf dem 33C3 in Hamburg. Anschließend klärt Sven mich auf was es mit dem Marvel Film Universum auf sich hat und wie das alles zusammen hängt . Zum Schluss driften wir noch zum neuen Rogue One ab.

Links zur Folge :

33c3 in Hamburg
Marvel Homepage
Marvel Wiki MCU

(und natürlich die Podwichtel-Seite ;-))

WKKF 06: Das Wahlkampf-Bömbchen

Jens hat versehentlich eine medial stark verbreitete Replik auf den Magazin-Artikel über eine psychologische Geheimwaffe geschrieben, die Trump angeblich den Wahlsieg bescherte. Darüber muss noch mal etwas genauer gesprochen werden, denn in der Diskussion gibt es ein paar Missverständnisse.

Ansonsten geht es um tatsächliche Probleme, die Menschen mit der momentanen politischen Situation haben. Die sind unseres Erachtens wichtiger als Psychotargeting-Voodoo.

Links zur Folge:

Hat ein Big Data Psychogramm Trump wirklich den Sieg gebracht?
Ich habe nur gezeigt, dass es die Bombe gibt
LNP203 Unglück im Glück im Unglück
BR: Autor des Big Data-Artikels im Interview
Perspektiven