Schlagwort-Archive: orga

WKKF LARP 8: Die Zeitgeist Folge

Heute sprechen wir zum ersten mal über ein einzelnes LARP, und zwar über „Zeitgeist – Forever Young!“, das vor ein paar Wochen im April stattfand. Natürlich hat das auch einen Grund: Jens war als Teil des Orga-Teams und Jan als Helfer und NSC vor Ort. Und weil wir in anderen Folgen hin und wieder über ein paar Aspekte dieser Veranstaltung sprachen dachten wir uns, dass wir nun, wo es endlich zum ersten Mal stattgefunden hat, auch mal eine komplette Folge darüber machen können.

Wir glauben auch, dass es nicht nur für Leute, die am Zeitgeist speziell interessiert sind spannend sein kann, sondern durchaus generell interessant sein kann, mal im Detail etwas darüber zu erfahren, wie ein ungewöhnliches Konzept, das schwer zu erklären ist so lange es noch nicht wenigstens ein mal stattgefunden hat, sich in der Praxis bewährt hat.

Zusätzlich zu dem, was wir so erzählen, haben wir im letztem Drittel eine Sammlung von Interviews mit Spieler*innen angehängt, die wir direkt im Anschluss des LARPs geführt haben. Ein bisschen Tonabstriche muss man da leider machen, da wir diese noch auf dem Gelände aufgenommen haben und es deswegen einige Umgebungsgeräusche gibt (inklusive einer Tür, die öfter mal zuknallt).

Links zur Folge:

Zeitgeist Website

Foto: Martina Ryssel für Zeitgeist

WKKF LARP 05: Kommerz! Wenn LARP nicht mehr nur in den kleinen Clubs spielt.

Wer die letzten vier Jahre nicht völlig geschlafen hat, beobachtet eine signifikante Entwicklung im LARP: Eine immer weiter voranschreitende Kommerzialisierung und Professionalisierung.

Wir reden darüber, ob das gut oder schlecht ist und kommen darauf, dass es darauf ankommt, was unsere LARP-Subkultur daraus macht. Schaffen wir es, den entstehenden Markt „LARP“ zu entwickeln und darüber die Definitionsmacht zu erhalten? Wird die LARP-Kultur durch themenfremde Player vernichtet und in eine weitere Unterhaltungsbranche umgewandelt? Werden die einen LARPer es anderen gönnen, wenn andere LARPer mit ihrem Hobby ihren Lebensunterhalt verdienen können?

Wir meinen, die Professionalisierung des LARP ist schon längst in vollem Gange und kann auch nicht gestoppt werden, aber es ist jetzt noch Zeit, sicherzustellen, dass es die LARP-Community ist, die die Weichen dafür stellt, was am Ende dabei herauskommt.

WKKF LARP 03: Jetland in the house!

Wir haben Gäste! Und zwar haben sich Manuel, Bernd und Daniel von der (alt)ehrwürdigen Jetland-Orga zu uns aufs Sofa gesetzt und sie erzählen uns, wie es zu den Jetland-Cons kam, wie sie sich als Orga zusammengefunden haben und wie sie es schaffen, so viele Jahre immer wieder ihre großartigen Cons auf die Beine zu stellen.

Wir sprechen über klassische Fantasy-LARPs, was heute anders ist als früher und warum es toll ist, dass es dieses Genre noch gibt. Und wir sprechen darüber, wie toll es wäre, wenn es solche LARPs weiterhin gäbe und dass Orgas und Menschen, die Lust haben, LARPs zu veranstalten viele Möglichkeiten haben, sich zu vernetzen, auszutauschen und voneinander zu lernen.

Wir sind uns einig, dass diese WKKF LARP Folge ein schönes Highlight geworden ist und machen damit eine kleine Pause, weil Jan einen Monat in Afrika arbeiten wird. Sobald er wieder zurück ist, setzen wir uns aber sofort wieder zusammen. Versprochen.

Links zur Sendung:

Jetland Webseite
Mittelpunkt 2017